Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Amazon

Logo http://kkuconcept.pageflow.io/amazon







Zum Anfang

Besondere Objekte erfordern manchmal unkonventionelle Maßnahmen. So geschehen im Fall des neuen Logistikzentrums von Amazon. Um insgesamt 35 Gasmotorwärmepumpen und 20 Lüftungsanlagen auf das großflächige Dach zu bringen, forderten die Fachleute von KKU kurzerhand einen Hubschrauber an. Der Aufwand zahlte sich aus: Nur etwa drei Minuten dauerte es, um jede einzelne Anlage an ihren Platz zu bringen. Der straffe Zeitplan des Auftraggebers konnte so mühelos eingehalten werden.

Zum Anfang

Der Versandhändler und Dienstleister Amazon baut seine Infrastruktur aus. Bereits Ende dieses Jahres soll in Dortmund das europaweit 32. Logistikzentrum des Unternehmens seinen Betrieb aufnehmen, allein im ersten Jahr werden hier 27 Millionen Euro investiert. Generalunternehmer bei dem Großbauprojekt ist die Goldbeck Nord GmbH, die gemeinsam mit KKU bereits mehrere Projekte erfolgreich realisiert hat. Auch bei dem neuen Logistikzentrum war KKU der Partner der Wahl. Der Auftrag: Klimatechnik auf dem neuesten Stand für den beinahe 50.000 Quadratmeter großen Hallenkomplex. Doch während die hohen Anforderungen an Energieeffizienz und Zuverlässigkeit mit YANMAR-Gasmotorwärmepumpen problemlos zu erfüllen waren, stellten die imposanten Dimensionen des Hallenkomplexes eine ganz eigene Herausforderung dar.

Zum Anfang

Alexander Maier (Vertriebsingenieur Region West-Mitte, KKU CONCEPT GmbH)

"Wir sind stolz darauf, dass sich Amazon für unsere Gasmotorwärmepumpen entschieden hat und wir gemeinsam die EEG-Umlage umgehen konnten!"

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

YANMAR-Gasmotorwärmepumpen arbeiten mit einem hohen Wirkungsgrad und nutzen kostengünstiges Erdgas als sauber verbrennenden Primärenergieträger. So lassen sich die Energiekosten für Heizen und Kühlen gegenüber Elektro-Systemen erheblich senken – eine Kostenhalbierung ist durchaus erzielbar. Auch im neuen Amazon-Logistikzentrum setzte KKU auf YANMAR-Gasmotorwärmepumpen als Herzstück eines leistungsfähigen Gesamtsystems. Sämtliche Komponenten wurden von Beginn an auf ein perfektes Zusammenspiel ausgelegt. In dieser Vernetzung liegt eine besondere Stärke von KKU, im Bedarfsfall programmieren die Ingenieure die Steuerungs- und Regelungstechnik von Grund auf neu. Noch ein Vorteil: Gasmotorwärmepumpen können sowohl Kälte als auch Wärme liefern - sogar gleichzeitig. Daher lassen sich mit ihnen sehr gut überschaubare Systeme realisieren, erläutert Alexander Maier, Vertriebsingenieur bei KKU. „Die Bedienung der Anlage soll so einfach wie möglich sein!“

Zum Anfang

Das Logistikzentrum besteht aus fünf Hallenabschnitten, die zusammen 316 Meter lang und 157 Meter breit sind. Bedingt durch diese Abmessungen, hätte selbst ein Kran mit einem langen Ausleger mehrmals umgesetzt werden müssen, um alle 35 Gasmotorwärmepumpen und 20 Lüftungsanlagen an ihren festgelegten Platz auf dem Hallendach in fast 14 Metern Höhe zu setzen. Der Helikopter konnte dagegen jedes Gerät in durchschnittlich nur 187 Sekunden an den Haken nehmen und platzieren. Statt mehreren Tagen dauerte die Aufstellung so weniger als 24 Stunden und alle weiteren Gewerke konnten ihre Arbeit rasch wieder aufnehmen – ein kritischer Faktor im ambitionierten Zeitplan von Bauherr Amazon und Generalunternehmer Goldbeck.  

Zum Anfang

Bastian Schmitz (Projektleiter, Eschenfelder KKU GmbH)

"Die besondere Herausforderung bei diesem Projekt ist die schiere Größe. Als wirtschaftlichste Lösung nutzen wir daher einen Helikopter!"

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Kadir Aktogan (Baustellenleiter, Eschenfelder KKU GmbH)

„Die Arbeitshöhen stellen eine weitere Herausforderung dar. Trotzdem sind wir gut vorangekommen und zeitlich 100-prozentig im Plan!“

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang
0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

KKU CONCEPT GmbH
Elbestraße 4
45768 Marl
Telefon: 02365/92490-44
E-Mail: info@kku-concept.de

http://www.kku-concept.de/

http://www.kku-city.de/

Zum Anfang

Zum Anfang

Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden